Ben Gerull

Ich bin vom Leben begeistert.
Mein Weg hat mich gelehrt, dass jede Erfahrung, ob freudvoll oder leidvoll, eine Bereicherung sein kann.
Ich habe zum Beispiel eine angeborene Bindegewebs-Schwäche, die mich in meiner Bewegung einschränkt und mir gelegentlich Schmerzen bereitet.
Durch einen bewussten Umgang damit konnte ich eine liebevolle Beziehung zwischen meinem Körper, meinem Geist und meiner Seele entwickeln und habe auf den Weg des Holistic Bodyworkers gefunden.
Aufgrund anfänglicher Schwierigkeiten, in sozialen Gefügen meinen Platz zu finden, habe ich schon früh begonnen, mich mit zwischenmenschlichen Dynamiken und Kommunikationsprinzipien zu beschäftigen. Dadurch konnten sich wunderschöne Beziehungen und Begegnungen entfalten, die nun im Zentrum meines privaten wie auch beruflichen Lebens stehen.

An diesem spannenden Punkt meiner Entwicklung möchte ich nun gerne auch andere Menschen auf ihren Wegen begleiten und mit Gleichgesinnten gemeinsam die Zukunft unserer Gesellschaft gestalten.

 Hintergründe für meine Arbeit:

  • 2010 – heute Selbststudium Anatomie und Physiologie, um meiner Schmerzen Herr zu werden
  • 2012 – heute Selbststudium der integralen Theorie und verwandten Modellen
  • 2014 – heute Tätigkeit als Masseur und Coach
  • 2016 – 2020 Holistic Bodywork Ausbildung bei Pascal Beaumart
  • 2018  Ausbildungsbegleitende Aufnahme der Tätigkeit als Holistic Bodyworker, erste Sessions im Bereich der Trauma-Arbeit