Coaching-Tools für Körperarbeiter

Wahrnehmen & Zuhören

22. März 2020, Berlin, "Praxis am Ufer"

Du arbeitest bereits mit Menschen (oder bist in Ausbildung) und möchtest

  • sehen, spüren und hören können, was in Deinen Klienten passiert?
  • Deinen Klienten so zuhören, dass sie sich sicher und gesehen von Dir fühlen? 
  • lernen, woran Du erkennen kannst, in welchen Momenten “etwas Wichtiges passiert”, besonders im Gespräch mit Klienten?
  • üben, diese Wahrnehmung als Leitfaden für die Vertiefung Deiner Behandlung und des Gesprächs zu nutzen?

Herzlich Willkommen. Genau das sind die Themen dieses Workshops.

WORUM GEHT ES AN DIESEM TAG?

Lerne, Menschen so zuzuhören, dass sie sich gesehen fühlen und Du von Moment zu Moment mitbekommst was in ihnen passiert.

Wenn wir Klienten  zuhören und sie auch ganz wahrnehmen, eröffnen wir einen Raum, in dem sie sich sicher fühlen und öffnen können. Die Qualität unserer Wahrnehmung und unseres Zuhörens bildet die Basis für alles, was in unseren Behandlungen und Gesprächen passieren kann. (Wir können nur mit dem arbeiten, was wir mitbekommen und wahrnehmen.)

Dafür ist es wichtig, dass wir mit unseren Klienten im Hier und Jetzt bleiben und die Möglichkeit für vertiefendes Spüren, Fühlen und Wahrnehmen anzubieten. Dieser Tag bietet Dir unterschiedliche Übungen und Coaching-Tools, um genau das zu üben. 

WAS LERNST DU HIER?

Wir widmen uns der Wahrnehmung durch die sogenannten “Somatischen Marker” – den physiologischen Anzeichen, die wir sehen, hören und spüren können, wenn etwas im Klienten passiert. 

Lerne, somatische Marker zu erkennen und ganz präsent mit der Veränderung dieser Marker zu bleiben. Erfahre den Unterschied, ob Du nur den Worten von jemandem lauschst oder mit dem ganzen Körper die Somatischen Marker wahrnimmst. 
Übe mit “Dualer Aufmerksamkeit” zu lauschen: Ganz mit dem Körper von jemandem und ganz mit dem was er oder sie sagt. 

FÜR WEN IST DIESER COACHING-TOOLS – WORKSHOP?

Dieser Workshop ist explizit für Körperarbeiter*innen konzipiert, die ihren Werkzeugkoffer, ihre Fähigkeiten und ihre Komfortzone um die Arbeit mit Coaching-Tools erweitern wollen. Die Tools, Hintergründe und Übungen sind auf das Arbeitsfeld von Bodyworkern zugeschnitten.

Dieser Tag eignet sich auch für Menschen, die einen ersten Einblick in das größere Feld von Holistic-Bodywork als Ansatz erhalten wollen. Zudem können „Holistic Bodyworker in Ausbildung“ an diesem Tag ihre praktischen Kenntnisse üben und vertiefen.

Organisatorisches

Die HandsOFF – Workshops in Berlin werden von Lucas Forstmeyer geleitet.

ZEITEN (am 22. März 2020)

10:00 – 14:00 – Morgensession (Meditation, Theorie und Praxis)
14:00 bis 15:00 – Mittagspause
15:00 – 18:30 – Nachmittagssession (primär praktisches Üben)

PREISE

PREISE inkl. Handout, Videobegleitmaterial
 
79 € Normalpreis Ganzer Tag (Teil 1 & 2)
49 € Normalpreis Teil 1
 
49€ Ganzer Tag für Geringverdiener mit Nachweis*
(* Studenten, Berlin-Pass mit Nachweis)
 

ORT

Holistic Bodywork
‘Praxis am Ufer’

Heckmannufer 6a, SFL
10997 Berlin
(Bei Beaumart / Beier klingeln)

Buchung

Wir freuen uns über Dein Kursinteresse und bitten Dich für die vollständige Anmeldung dieses Kontaktformular auszufüllen und an uns zu senden. Du bekommst dann automatisch eine Email zugeschickt und kannst anschließend die Kursgebühr überweisen.

Kurs auswählen*

Wird eine Rechnung benötigt?*:

RECHNUNGSDETAILS

Trage mich für den Holistic Bodywork Newsletter ein