CHECKLISTE:
5 PHASEN DER BERÜHRUNG
(und Behandlung)

Woran kannst Du Dich in Deinen Behandlungen orientieren?

Behandlungen sind komplex, unvorhersehbar und einzigartig.
Wir können versuchen Plänen zu folgen, doch letztendlich werden wir immer wieder feststellen, dass Menschen und Situationen so einzigartig sind, dass wir von der gelernten Sequenz abweichen müssen. Oder wir Techniken an den Körper des Protagonisten anpassen müssen.

Doch woran orientieren wir uns, wenn dies geschieht?
Was können wir nutzen, um unsere Berührungen und Behandlungen an den Menschen anzupassen?

In Holistic-Bodywork benutzen wir dafür:

Die 5 Phasen der Berührung
und Behandlung

Dieses Phasen geben einen Überblick dazu, wo wir in einer Session stehen, was wir als nächstes tun können und was wir vielleicht übersehen haben.

Sie sind eine Orientierung, ohne eine bestimmte Technik oder einen expliziten nächsten Schritt vorzugeben.
Vielmehr dienen sie als Prinzipien an denen wir unsere Behandlung orientieren können.

Die 5 Phasen sind… 

  1. Ankommen
  2. Anmodelieren
  3. Positionieren
  4. Wesentliche Therapie (Sinken lassen)
  5. Integration

Diese Phasen sind universell – sie sind in der Session und in jeder einzelnen Berührung vorzufinden.

Wie genau?
Das zeigt das Video!