Somatisches Coaching

mit Emotionen & Widerstand

02.07.2022 - 10-18 Uhr- online

Du arbeitest bereits mit Menschen, oder bist auf dem Weg dahin und möchtest

  • verstehen, warum bestimmte Probleme immer wieder kommen?
  • erfahren, wie Du Menschen in tiefen emotionalen Prozessen begleiten kannst?
  • üben, Widerstand und Grenzen aktiv in Sessions einzubeziehen und als Ressourcen zu nutzen?

Herzlich Willkommen, genau das werden wir an diesem Tag lernen und ganz PRAKTISCH miteinander üben.

WORUM GEHT ES AN DIESEM TAG?

Die Arbeit mit den Anteilen in Klienten,
die Probleme erzeugen oder sogar aktiv gegen Veränderung arbeiten.

Sobald wir tiefer mit Menschen arbeiten, müssen wir lernen mit häufigen Herausforderungen umzugehen:

  • es wird immer wieder Situationen geben, in denen Klienten nicht das tun, was unser Behandlungsansatz ist 
  • das kann soweit gehen, dass es so wirkt als ob sie aktiv gegen uns und den Ansatz arbeiten würden (oft „Widerstand“ genannt)
  • nach anfänglichen Verbesserungen, kommen Probleme häufig wieder (sowohl körperlich als auch psycho-emotional)
  • Klienten fallen immer wieder auf alte Verhaltensweisen, Glaubensmuster etc. zurück 

Dies kann extrem frustrierend und herausfordernd für uns als Behandler / Coaches sein. 
eine Perspektive die dann häufig gewählt wird ist, dass diese Klienten im „Widerstand“ sind, oder sich einfach „nicht genug verändern wollen“.

Unsere Perspektive ist:
Dies sind Anteile (oder Strategien) die eine tiefe Weisheit enthalten – die aber in der Vergangenheit oder alten Situationen feststecken.
Und die wertschätzende Arbeit mit diesen Anteilen und deren Emotionen, Glaubenssätzen etc. bietet eine direkte Möglichkeit für Veränderung. 

Dieser Workshop bietet eine Einführung in die Arbeit mit diesen Anteilen und Strategien – die Arbeit mit dem Widerstand. 

So können wir Klienten unterstützen,

  • liebevoll mit sich und ihren Herausforderungen umzugehen
  • realistische (erwachsene) Perspektiven auf ihre Herausforderungen zu finden
  • tiefes Verständnis für die Dynamiken zu entwickeln an denen sie festhängen.

WAS LERNST DU HIER?

  • Ein einfaches Model der Psyche, mit dem Du Widerstand, Emotionen etc. neu verstehen kannst
  • Techniken, um Kontakt mit Anteilen zu finden und mehr über diese zu lernen
  • Schritte, um alte Glaubenssätze und Perspektiven zu hinterfragen 
  • Möglichkeiten, um Klienten innerlich mit ihren Ressourcen zu verbinden, damit sie von Herausforderungen nicht überfordert werden.

FÜR WEN IST DIESER COACHING-TOOLS – WORKSHOP?

Dieser Workshop ist explizit für Menschen konzipiert, die ihren Werkzeugkoffer, ihre Fähigkeiten und ihre Komfortzone um die Arbeit mit somatischen Coaching-Tools erweitern wollen. Die Tools, Hintergründe und Übungen sind auf die Verbindung von Körper, Geist und Emotionen zugeschnitten.

Diese Tage eignen sich auch für Menschen, die einen ersten Einblick in das größere Feld von Holistic-Bodywork als Ansatz erhalten wollen. Zudem können „Holistic Bodyworker in Ausbildung“ an diesen Tagen ihre praktischen Kenntnisse üben und vertiefen

Organisatorisches

Die HandsOFF – Workshops werden von Lucas Forstmeyer geleitet.

ZEITEN

Teil 1: 10:00 – 13:00 – Morgensession (Meditation, Theorie und Praxis)
13:00 bis 15:00 – Mittagspause
Teil 2: 15:00 – 18:00 – Nachmittagssession (primär praktisches Üben)

PREISE inkl. Handout, Videobegleitmaterial

49 € Normalpreis Ganzer Tag (Teil 1 & 2)
29 € Normalpreis Teil 1
15€ Ausbildungsteilnehmer ganzer Tag (Nachmittag kostenfrei)

 

ORT

Zoom Videokonferenz
Du erhältst den Link bei der Anmeldung.

Mindestteilnehmer*innenzahl: 8

Aufzeichnungen

• Wenn Du den ganzen Tag buchst (Teil 1 und Teil 2), bekommst Du die Aufzeichnungen nach dem Kurs zugeschickt.

Buchung