SOMATISCHES COACHING

Ein einfacher Ansatz für somatisches Coaching

29. Oktober 2022, 10-18 Uhr, Online

Du arbeitest bereits mit Menschen, oder bist auf dem Weg dahin und möchtest

  • einen einfachen Ansatz lernen, um somatische Coaching-Sessions zu leiten?
  • die Denkprozesse verstehen, die in erfahrenen Coaches während Sessions ablaufen?
  • und üben diesen Ansatz mit den Fähigkeiten, die Du schon hast anzuwenden?

Herzlich Willkommen, genau das werden wir an diesem Tag lernen und ganz PRAKTISCH miteinander üben.

WORUM GEHT ES AN DIESEM TAG?

Den Ansatz, den wir nutzen können, um erfolgreiche Sessions mit Somatischem Coaching zu leiten.

Das heißt, heute geht es weniger um einzelne Werkzeuge oder Tools, sondern um das, was jede Frage und jedes Tool im Coaching-Prozess orientiert: Unser Verständnis von Coaching. 

Das beinhaltet Fragen, wie:

  • Was können wir in Coaching-Sessions leisten?
  • Was genau macht somatisches Coaching besonders?
  • Woran orientieren wir uns in Sessions?
  • Und was sind Resultate, die wir erwarten können?

Unserer Perspektive:

Somatisches Coaching unterstützt Menschen dabei,
die verkörperten Ressourcen und Haltungen 
zu entwickeln und verankern,
von denen aus neues Verhalten und Perspektiven wie von alleine entstehen. 

Das Ziel von somatischem Coaching ist, dass Menschen Veränderung in ihren Alltag bringen können.
Jede Frage ist darauf ausgerichtet.

Mit somatischem Coaching können wir Menschen dabei unterstützen, die Orte und Ressourcen in sich zu finden, von denen aus sie selbst neues Sein in ihr Leben bringen können.
Und genau darauf ist unsere verkörperte Arbeit mit Grundhaltungen ausgerichtet.

Dies ist ein spirituell-energetischer Ansatz, genauso wie ein körperlicher.
Denn Haltungen zeigen sich darin, wie wir das Leben wahrnehmen und mit ihm interagieren, genauso wie unseren Körperhaltungen und Bewegungen.

WAS LERNST DU HIER?

  • Ein psychologisch und physiologisch fundiertes Verständnis für Haltungen – und warum diese so wirksam für langfristige Veränderung sind.
  • Wie die unterschiedlichen Werkzeuge für somatisches Coaching zusammenspielen, um Menschen dabei zu unterstützen ihre Haltungen zu verändern
  • Eine neue Orientierung, um Deine Sessions zu organisieren.

Organisatorisches

Die HandsOFF – Workshops werden von Lucas Forstmeyer geleitet.

ZEITEN

Teil 1: 10:00 – 13:00 – Morgensession (Meditation, Theorie und Praxis)
13:00 bis 15:00 – Mittagspause
Teil 2: 15:00 – 18:00 – Nachmittagssession (primär praktisches Üben)

PREISE inkl. Handout, Videobegleitmaterial

49 € Normalpreis Ganzer Tag (Teil 1 & 2)
29 € Normalpreis Teil 1
 

15€ Ausbildungsteilnehmer*innen ganzer Tag (Nachmittag kostenfrei)

ORT
Zoom Videokonferenz.
Du erhältst den Link bei der Anmeldung.

Mindestteilnehmer*innen: 8

Aufzeichnungen

• Wenn Du den ganzen Tag buchst (Teil 1 und Teil 2), bekommst Du die Aufzeichnungen nach dem Kurs zugeschickt.

Buchung